Datenschutzerklärung

Ihre Cookie-Einstellungen
Ich bin über 16 Jahre und einverstanden, dass M. Westermann & Co. GmbH websiteübergreifend Tracking-Technologien von Drittanbietern für interessengerechte Internetwerbung einsetzt. Meine Einwilligung kann ich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem ich den Regler nach links schiebe. Weitere Details und Einstellungsmöglichkeiten siehe hier .
Wir lassen die Nutzung dieser Website ohne Identifizierbarkeit Ihrer Person analysieren. Wenn Sie keine Nutzungsanalyse wünschen, schieben Sie den Regler bitte nach links.

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Online-Shop. Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist für uns sehr wichtig. Nachstehend informieren wir Sie ausführlich über den Umgang mit Ihren Daten.

 

Datenschutzerklärung


1. Information über die Erhebung personenbezogener Daten

(1) Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Website www.wesco.de. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar und Sie ggf. identifizierbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten.

(2) Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) ist die M. Westermann & Co. GmbH, Bahnhofstr. 205, D-59759 Arnsberg. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserem Impressum. Unseren Datenschutzbeauftragten Guido Aßhoff erreichen Sie unter datenschutz@wesco.de und unter den im Impressum angegebenen Daten.

(3) Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

(4) Falls wir für einzelne Funktionen unseres Angebots auf beauftragte Dienstleister zurückgreifen oder Ihre Daten für werbliche Zwecke nutzen möchten, werden wir Sie im Folgenden im Detail über die jeweiligen Vorgänge informieren. Dabei nennen wir auch die festgelegten Kriterien der Speicherdauer.

(5) Zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten nutzen wir standardmäßig Verschlüsselungstechnologie wie etwa https/SL/TLS. Hierdurch gewährleisten wir, daß Informationen, die Sie auf unserer Website eingeben sicher an uns übertragen werden. Dies gilt selbstverständlich auch dann, wenn wir Daten an Dritte übermitteln, etwa Ihre Zahlungsdaten an unseren Zahlungsdienstleister.

 

2. Ihre Rechte

(1) Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

a) Recht auf Auskunft über die durch uns verarbeiteten personenbezogenen Daten Art. 15 DSGVO,

b) Recht auf Berichtigung ihrer personenbezogenen Daten, falls diese unrichtig sind Art. 16 DSGVO,

c) Recht auf Löschung falls der Zweck der Verarbeitung ihrer Daten entfallen ist und keine Aufbewahrungspflichten mehr bestehen Art. 17 DSGVO,

d) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung unter den Voraussetzungen des Art. 18 DSGVO,

e) Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten auf Grundlage gemäß Art. 21 DSGVO, wenn eine Verarbeitung auf der Grundlage der Art. 6 Abs. 1 e oder f DSGVO erfolgt

f) Recht auf Datenübertragbarkeit nach Art. 20 DSGVO.

Diese Rechte können Sie uns gegenüber geltend machen. Bitte nutzen Sie hierfür die oben unter 1. angegebenen Kontaktdaten.

(2) Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren. Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist die

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen
Kavalleriestr. 2-4
40213 Düsseldorf
Telefon: 0211/38424-0
Fax: 0211/38424-10
E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de

(3) Soweit wir zur Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen personenbezogene Daten wie oben erläutert verarbeiten, können Sie dieser Verarbeitung mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Erfolgt die Verarbeitung zu Zwecken des Direktmarketings, können Sie dieses Recht jederzeit wie oben beschrieben ausüben. Soweit die Verarbeitung zu anderen Zwecken erfolgt, steht Ihnen ein Widerspruchsrecht nur bei Vorliegen von Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, zu. Nach Ausübung Ihres Widerspruchsrechts werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht weiter zu diesen Zwecken verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder wenn die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient. Dies gilt nicht, wenn die Verarbeitung zu Zwecken des Direktmarketings erfolgt. Dann werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht weiter zu diesem Zweck verarbeiten.

 

3. Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Website

(1) Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO):

•    IP-Adresse
•    Datum und Uhrzeit der Anfrage
•    Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
•    Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
•    Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
•    jeweils übertragene Datenmenge
•    Website, von der die Anforderung kommt
•    Browser
•    Betriebssystem und dessen Oberfläche
•    Sprache und Version der Browsersoftware.

(2) Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-bzw. TLS Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

(3) Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten werden bei Ihrer Nutzung unserer Website Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt (hier durch uns), bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen, z.B. Sie bei Ihrem nächsten Besuch wieder zu erkennen, den Aufbau der Webseite bzw. deren Herunterladen zu beschleunigen.

(4) Einsatz von Cookies:

a) Diese Website nutzt folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden:

•    Transiente (Session) Cookies (dazu b)
•    Persistente Cookies (dazu c).

b) Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.

c) Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.

d) Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z. B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie eventuell nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können.

e) Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z.B. Warenkorbfunktion) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert, da wir ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zum technischen Betrieb der Webseite haben. Dies umfasst die Vereinfachung des Kommunikationsvorgangs, die technisch fehlerfreie Ausführung und eine optimierten Bereitstellung unseres Dienstes. Soweit wir oder unsere Dienstleister zu anderen Zwecken, wie etwa zur Analyse Ihrer Nutzung unserer Webseite Cookies speichern, wird die Nutzung gesondert bei der jeweiligen Verarbeitung beschrieben.

 

4. Hosting

(1) Unsere Webseite wird extern gehostet. Die von uns in Anspruch genommenen Hosting-Leistungen dienen der Zurverfügungstellung der folgenden Leistungen: Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen, Rechenkapazität, Speicherplatz und Datenbankdienste, Sicherheitsleistungen sowie technische Wartung und Pflege, zum Zweck des Betriebs dieses Onlineangebotes einsetzen.

(2) Unser Hostinganbieter, die Firma Hetzner GmbH verarbeitet alle Daten, die im Rahmen der Nutzung dieser Webseite oder in dafür vorgesehenen Formularen im Onlineshop wie nachfolgend beschrieben erhoben werden. Unser Dienstleister sitzt innerhalb eines Landes der Europäischen Union oder des Europäischen Wirtschaftsraums. Grundlage des Hostings ist unser berechtigtes Interesse an einer effizienten und sicheren Zurverfügungstellung dieses Onlineangebotes gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO i.V.m. Art. 28 DSGVO.

 

5. Datenerhebung und -verwendung zur Vertragsabwicklung, bei Eröffnung eines Kundenkontos und sonstigen Anfragen

(1) Wir erheben personenbezogene Daten, wenn Sie uns diese im Rahmen Ihrer Bestellung übermitteln, bei einer Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per Kontaktformular oder E-Mail) oder bei Eröffnung eines Kundenkontos freiwillig mitteilen. Pflichtfelder werden als solche gekennzeichnet, da wir in diesen Fällen die Daten zwingend zur Vertragsabwicklung, bzw. zur Bearbeitung Ihrer Kontaktaufnahme oder Eröffnung des Kundenkontos benötigen und Sie ohne deren Angabe die Bestellung und/oder die Kontoeröffnung nicht abschließen, bzw. die Kontaktaufnahme nicht versenden können. Welche Daten erhoben werden, ist aus den jeweiligen Eingabeformularen ersichtlich.

(2) Wir verwenden die von ihnen mitgeteilten Daten zur Vertragsabwicklung und Bearbeitung Ihrer Anfragen. Nach vollständiger Abwicklung des Vertrages oder Löschung Ihres Kundenkontos werden Ihre Daten für die weitere Verarbeitung eingeschränkt. Nach Ablauf bestehender Aufbewahrungsfristen z.B. auf der Grundlage des Steuer- oder Handelsrechts löschen wir Ihre Daten, sofern Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben oder wir zu einer über den ursprünglichen Zweck hinausgehende Datenverwendung berechtigt sind. Die Löschung Ihres Kundenkontos ist jederzeit möglich und kann entweder durch eine Nachricht an die unten beschriebene Kontaktmöglichkeit oder über eine dafür vorgesehene Funktion im Kundenkonto erfolgen.

 

6. Verarbeitung von Daten in unserem Auftrag

Soweit es zu zum Betrieb unseres Webshops erforderlich ist, geben wir Ihre Daten nur dann weiter, wenn uns dies rechtlich erlaubt ist, weil entweder eine Verarbeitungserlaubnis (Art. 6 DSGO) vorliegt oder eine Weitergabe an von uns beauftragte Unternehmen erfolgt, die für uns als Auftragsverarbeiter agieren. Auftragsverarbeiter, die wir einsetzen, sind insbesondere die Spark+Sparkling GmbH Werbeagentur, Hilsmannweg 23, 59755 Arnsberg, die Hetzner Online GmbH, die Firstlead GmbH/Adcell, die Sovendus GmbH, Google Ltd. Irland. Ferner nutzen wir zum Kampagnenmanagement (Newsletter) die Leistungen der Cleverreach GmbH, Rastede. Die beauftragten Unternehmen sind über einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung oder über EU-Standardvertragsklauseln datenschutzrechtlich an unseren Standard gebunden.

 

7. Datenweitergabe zur Vertragserfüllung

Zur Vertragserfüllung geben wir Ihre Daten an das mit der Lieferung beauftragte Versandunternehmen weiter, um unsere vertraglichen Pflichten zu erfüllen. Abhängig vom im Bestellprozess ausgewählten Zahlungsdienstleister, geben wir zur Abwicklung von Zahlungen die zu diesem Zweck erhobenen Zahlungsdaten an das mit dem Einzug der Zahlung beauftragte Kreditinstitut und ggf. von uns beauftragte Zahlungsdienstleister weiter bzw. an den ausgewählten Zahlungsdienst. Zum Teil erheben die ausgewählten Zahlungsdienstleister diese Daten auch selbst, soweit Sie dort ein Konto anlegen. In diesem Fall müssen Sie sich im Bestellprozess mit Ihren Zugangsdaten bei dem Zahlungsdienstleister anmelden. Es gilt insoweit die Datenschutzerklärung des jeweiligen Zahlungsdienstleisters.
Datenweitergabe an Versanddienstleister
Sofern Sie uns im Rahmen der Bestellung hierin eingewilligt haben, geben wir Ihre E-Mail-Adresse und Telefonnummer an den ausgewählten Versanddienstleister weiter, damit dieser vor Zustellung zum Zwecke der Lieferungsankündigung bzw. -abstimmung Kontakt mit Ihnen aufnehmen kann. Die Einwilligung kann jederzeit durch eine Nachricht an die unten beschriebene Kontaktmöglichkeit oder direkt gegenüber dem Versanddienstleister unter der im Folgenden aufgeführten Kontaktadresse widerrufen werden. Nach Widerruf löschen wir Ihre hierfür angegebenen Daten, soweit Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben oder wir uns eine darüber hinausgehende Datenverwendung vorbehalten, die gesetzlich erlaubt ist und über die wir Sie in dieser Erklärung informieren.

DHL Paket GmbH
Sträßchensweg 10
53113 Bonn

 

8. Newsletterversand

(1) Mit Ihrer Einwilligung können Sie unseren Newsletter abonnieren, mit dem wir Sie über unser Unternehmen und dessen Angebote regelmäßig informieren. Wir behalten uns zudem vor, soweit dies rechtlich zulässig ist, Bestandskunden über ähnliche Produkte, Dienstleistungen zu informieren. Die beworbenen Warenkategorien und Dienstleistungen sind in der Einwilligungserklärung benannt bzw. decken sich mit dem Waren- und Dienstleistungsangebot unseres Hauses.

(2) Die Anmeldung zu unserem Newsletter erfolgt über das auf der Webseite befindliche Anmeldeformular.

(3) Pflichtangabe für die Übersendung des Newsletters ist allein Ihre E-Mail-Adresse. Nach Ihrer Bestätigung speichern wir Ihre E-Mail-Adresse zum Zweck der Zusendung des Newsletters. Rechtsgrundlage des Newsletterversands ist gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO, ihre Einwilligung.

(4) Ihre Einwilligung in die Übersendung des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen und den Newsletter abbestellen. Den Widerruf können Sie durch Klick auf den in jeder Newsletter-E-Mail bereitgestellten Link, per E-Mail an onlineshop@wesco.de oder durch eine Nachricht an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten erklären.

(5) Diese Website nutzt CleverReach für den Versand von Newslettern. Anbieter dieses Tools ist die CleverReach GmbH & Co. KG, Mühlenstr. 43, 26180 Rastede. CleverReach ist ein Dienst, mit dem der Newsletterversand organisiert und analysiert werden kann. Die von Ihnen zwecks Newsletterbezug eingegebenen Daten (z.B. E-Mail-Adresse) werden auf den Servern von CleverReach in Deutschland bzw. Irland gespeichert.
Unsere mit CleverReach versandten Newsletter ermöglichen uns die Analyse des Verhaltens der Newsletterempfänger. Hierbei kann u. a. analysiert werden, wie viele Empfänger die Newsletternachricht geöffnet haben und wie oft welcher Link im Newsletter angeklickt wurde. Mit Hilfe des sogenannten Conversion-Trackings kann außerdem analysiert werden, ob nach Anklicken des Links im Newsletter eine vorab definierte Aktion (z.B. Kauf eines Produkts auf unserer Website) erfolgt ist. Wir analysieren diese Daten auf Grundlage der Art. 6 Abs. 1 Lit f. DSGVO (berechtigtes Interesse), um unser Newsletterangebot an Ihre Bedürfnisse (insbesondere Inhalte) anzupassen und unser Marketing zu optimieren.
Weitere Informationen zur Datenanalyse durch CleverReach-Newsletter erhalten Sie unter: https://www.cleverreach.com/de/funktionen/reporting-und-tracking/
Die Datenverarbeitung im Zusammenhang mit der Versendung des Newsletters erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie den Newsletter abbestellen. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.
Wenn Sie keine Analyse durch CleverReach wollen, müssen Sie den Newsletter abbestellen. Hierfür stellen wir in jeder Newsletternachricht einen entsprechenden Link zur Verfügung. Ansonsten bitten wir um eine entsprechende Nachricht an datenschutz@wesco.de.
Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters sowohl von unseren Servern als auch von den Servern von CleverReach gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden (z.B. E-Mail-Adressen für den Mitgliederbereich) bleiben hiervon unberührt.
Näheres entnehmen Sie den Datenschutzbestimmungen von CleverReach unter:
https://www.cleverreach.com/de/datenschutz/
Wir haben mit CleverReach einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen und setzen die Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von CleverReach vollständig um.

 

9. Einbindung von YouTube-Videos

(1) Wir haben YouTube-Videos in unser Online-Angebot eingebunden, die auf http://www.YouTube.com gespeichert und von unserer Website aus direkt abspielbar sind. Diese sind alle im „erweiterten Datenschutz-Modus“ eingebunden, d. h. dass keine Daten über Sie als Nutzer an YouTube übertragen werden, wenn Sie die Videos nicht abspielen. Erst wenn Sie die Videos abspielen, werden die in Absatz 2 genannten Daten übertragen. Auf diese Datenübertragung haben wir keinen Einfluss.

(2) Durch den Besuch auf der Website erhält YouTube die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Zudem werden die unter § 3 dieser Erklärung genannten Daten übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob YouTube ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei YouTube nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. YouTube speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an YouTube richten müssen. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage eines berechtigten Interesses gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. F. DSGVO, um Ihnen zusätzliche Inhalte zu unserem Unternehmen darstellen zu können und unsere Webseite für Sie informativer zu gestalten.

(3) Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch YouTube erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy. Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

 

10. Datenverwendung bei Zahlungsweise 'Kauf auf Rechnung'

Wir bieten Ihnen die besondere Zahlungsart „Kauf auf Rechnung“ an. Vor Abschluss des Kaufvertrages wird durch die Fa. PAYONE GmbH, Lyoner Str. 9, 60528 Frankfurt am Main, eine Prüfung Ihrer Vertragsdaten sowie eine Abfrage zu Erfahrungen zu Ihrem Zahlungsverhalten und eine mathematisch-statistische Bewertung der Bonität durchgeführt. Diese Abfrage erfolgt ausschließlich zum Zwecke der Durchführung und Sicherung des abzuschließenden Kaufvertrages. Ihre Daten werden entsprechend den gesetzlichen Vorschriften geschützt. Eine anderweitige Verwendung erfolgt nicht. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nur, soweit dies zur Durchführung des Kaufvertrages notwendig oder gesetzlich vorgeschrieben ist. Mit Auswahl der Zahlungsart „Kauf auf Rechnung“ erklären Sie sich mit dieser Abfrage einverstanden.

Der Anspruch auf Zahlung des Kaufpreises wird nach Abschluss des Kaufvertrages zwischen Ihnen und uns und vorbehaltlich einer Annahme durch die Zedentin an die Fa. PAYONE GmbH, Lyoner Str. 9, 60528 Frankfurt am Main, (Zedentin) abgetreten. Hierüber werden Sie mit der Rechnung informiert. Wir bleiben gleichwohl Ihr Vertragspartner und stehen damit für alle Pflichten aus dem Kaufvertrag weiterhin ein. Eine Zahlung des Kaufpreises kann im Falle einer Abtretung schuldbefreiend nur an die Fa. PAYONE GmbH erfolgen. Über die oben genannte Abtretung informieren wir Sie hiermit.

 

11. Integration des Trusted Shops Trustbadge

Zur Anzeige unseres Trusted Shops Gütesiegels und der gesammelten Bewertungen sowie zum Angebot der Trusted Shops Produkte für Käufer nach einer Bestellung ist auf dieser Webseite das Trusted Shops Trustbadge eingebunden.
Dies dient der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer optimalen Vermarktung unseres Angebots. Das Trustbadge und die damit beworbenen Dienste sind ein Angebot der Trusted Shops GmbH, Subbelrather Str. 15C, 50823 Köln.
Bei dem Aufruf des Trustbadge speichert der Webserver automatisch ein sogenanntes Server-Logfile, das z.B. Ihre IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge und den anfragenden Provider (Zugriffsdaten) enthält und den Abruf dokumentiert. Diese Zugriffsdaten werden nicht ausgewertet und spätestens sieben Tagen nach Ende Ihres Seitenbesuchs automatisch überschrieben.
Weitere personenbezogene Daten werden lediglich an Trusted Shops übertragen, soweit Sie hierzu eingewilligt haben, sich nach Abschluss einer Bestellung für die Nutzung von Trusted Shops Produkten entscheiden oder sich bereits für die Nutzung registriert haben. In diesem Fall gilt die zwischen Ihnen und Trusted Shops getroffene vertragliche Vereinbarung.

 

12.Versand von Bewertungserinnerungen per E-Mail

Sofern Sie uns hierzu während oder nach Ihrer Bestellung Ihre ausdrückliche Einwilligung erteilt haben, übermitteln wir Ihre E-Mail-Adresse an die Trusted Shops GmbH, Subbelrather Str. 15c, 50823 Köln (www.trustedshops.de), damit diese Ihnen eine Bewertungserinnerung per E-Mail zusendet. Diese Einwilligung kann jederzeit durch eine Nachricht an die unten beschriebene Kontaktmöglichkeit oder direkt gegenüber Trusted Shops widerrufen werden.

 

13. Einsatz von Google Analytics zur Webanalyse

Zur Webseitenanalyse setzt diese Website Google Analytics ein, einen Webanalysedienst der Google Ireland Limited(www.google.de). Dies dient der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer optimierten und interessengerechten Darstellung unseres Angebots. Google Analytics verwendet Methoden, die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen, wie zum Beispiel Cookies. Die automatisch erhobenen Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Durch die Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird dabei die IP-Adresse vor der Übermittlung innerhalb der Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte anonymisierte IP-Adresse wird grundsätzlich nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.
Die Google LLC hat ihren Hauptsitz in den USA und ist zertifiziert unter dem EU-US-Privacy Shield. Ein aktuelles Zertifikat kann hier eingesehen werden. Aufgrund dieses Abkommens zwischen den USA und der Europäischen Kommission hat letztere für unter dem Privacy Shield zertifizierte Unternehmen ein angemessenes Datenschutzniveau festgestellt.
Sie können die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de
Alternativ zum Browser-Plugin können Sie diesen Link klicken, um die Erfassung durch Google Analytics auf dieser Website zukünftig zu verhindern. Dabei wird ein Opt-Out-Cookie auf Ihrem Endgerät abgelegt. Löschen Sie Ihre Cookies, müssen Sie den Link erneut klicken.

 

14. Werbung über Marketing-Netzwerke

Google AdWords Remarketing
Über Google Adwords werben wir für diese Website in den Google Suchergebnissen sowie auf den Websites Dritter. Dazu wird bei Besuch unserer Website das sog. Remarketing Cookie von Google gesetzt, das automatisch mittels einer pseudonymen CookieID und auf Grundlage der von Ihnen besuchten Seiten eine interessenbasierte Werbung ermöglicht. Dies dient der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer optimalen Vermarktung unserer Produkte und Dienstleistungen über unsere Webseite.

Eine darüber hinausgehende Datenverarbeitung findet nur statt, sofern Sie gegenüber Google zugestimmt haben, dass Ihr Web- und App-Browserverlauf von Google mit ihrem Google-Konto verknüpft wird und Informationen aus ihrem Google-Konto zum Personalisieren von Anzeigen verwendet werden, die sie im Web sehen. Sind sie in diesem Fall während des Seitenbesuchs unserer Webseite bei Google eingeloggt, verwendet Google Ihre Daten zusammen mit Google Analytics-Daten, um Zielgruppenlisten für geräteübergreifendes Remarketing zu erstellen und zu definieren. Dazu werden Ihre personenbezogenen Daten von Google vorübergehend mit Google Analytics-Daten verknüpft, um Zielgruppen zu bilden.

Google AdWords Remarketing ist ein Angebot der Google LLC (www.google.de). Die Google LLC hat ihren Hauptsitz in den USA und ist zertifiziert unter dem EU-US-Privacy Shield. Ein aktuelles Zertifikat kann hier eingesehen werden. Aufgrund dieses Abkommens zwischen den USA und der Europäischen Kommission hat letztere für unter dem Privacy Shield zertifizierte Unternehmen ein angemessenes Datenschutzniveau festgestellt.

Sie können das Remarketing-Cookie über diesen Link deaktivieren. Daneben können Sie sich bei der Digital Advertising Alliance über das Setzen von Cookies informieren und Einstellungen hierzu vornehmen.

Informationen über Firstlead GmbH / ADCELL Partnerprogramm

Diese Webseite verwendet Tracking-Cookies der Firstlead GmbH mit der Marke ADCELL (www.adcell.de). Sobald der Besucher auf eine Werbeanzeige mit dem Partnerlink klickt, wird ein Cookie gesetzt. Die Firstlead GmbH / ADCELL setzt Cookies ein, um die Herkunft der Bestellungen nachvollziehen zu können. Außerdem verwendet die Firstlead GmbH / ADCELL so genannte Trackingpixel. Durch diese lassen sich Informationen wie der Besucherverkehr auf den Seiten auswerten. Die durch Cookies und Trackingpixel erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Website (einschließlich der IP-Adresse) und Auslieferung von Werbeformaten werden an einen Server der Firstlead GmbH / ADCELL übertragen und dort gespeichert. Unter anderem kann die Firstlead GmbH / ADCELL erkennen, dass der Partnerlink auf dieser Webseite geklickt wurde. Die Firstlead GmbH / ADCELL kann diese (anonymisierten) Informationen unter bestimmten Umständen an Vertragspartner weitergeben, jedoch werden Daten wie bspw. die IP-Adresse nicht mit anderen gespeicherten Daten zusammengeführt.

Alternativ können Sie die Verwendung von Cookies durch Drittanbieter deaktivieren, indem Sie die Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative aufrufen.

Facebook Pixel, Remarketing und Custom Audiences

Wir setzen in unserem Onlineangebot aufgrund unseres berechtigten Interesses an der Analyse, der Optimierung und somit zur wirtschaftlichen Optimierung unserer Onlineangebote den Conversion Pixel des sozialen Netzwerks Facebook Inc. 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA; soweit Sie in der EU ansässig sind der Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland ein.

Der Einsatz des Pixels ermöglicht uns einerseits auf Basis pseudonomisierter Daten, die über den Facebook Pixel bzw. Ihr Nutzungsverhalten auf Facebook und Instagram Zielgruppen für die Anzeigen auf diesen Social Media Kanälen zu definieren und zu schalten. Hiermit bezwecken wir Ihnen nur solche Inhalte anzuzeigen, die Sie auch tatsächlich interessieren. Eine Identifizierung ihrer Person ist uns aufgrund der dargestellten Daten nicht möglich, da wir ausschließlich statistische Daten ohne Bezug zu einer konkreten Person erhalten. Dies gilt auch für Daten, die uns Facebook im Rahmen der Funktionalität Facebook Insights zur Verfügung stellen. Dies gibt uns die Möglichkeit, die Wirksamkeit unserer Werbemaßnahmen statistisch auszuwerten.

Sollten Sie Facebook oder Instagram nutzen, besteht die Möglichkeit, dass Facebook/Instagram einen Bezug zur Nutzung unserer Webseite herstellen kann.
Informationen über die Umsetzung datenschutzrechtlicher Vorgaben erhalten Sie unter: https://www.facebook.com/about/privacy/.
Hier haben Sie die Möglichkeit die Funktionalität des Conversion Cookies zu deaktivieren.

 

15. Partnershop Netzwerk

Gutscheinangebote der Sovendus GmbH: Für die Auswahl eines für Sie aktuell interessanten Gutscheinangebots werden von uns pseudonymisiert und verschlüsselt der Hashwert Ihrer E-Mail-Adresse und Ihre IP-Adresse an die Sovendus GmbH, Hermann-Veit-Str. 6, 76135 Karlsruhe (Sovendus) übermittelt (Art. 6 Abs.1 f DSGVO). Der pseudonymisierte Hashwert der E-Mail-Adresse wird zur Berücksichtigung eines möglicherweise vorliegenden Widerspruchs gegen Werbung von Sovendus verwendet (Art. 21 Abs.3, Art. 6 Abs.1 c DSGVO). Die IP-Adresse wird von Sovendus ausschließlich zu Zwecken der Datensicherheit verwendet und im Regelfall nach sieben Tagen anonymisiert (Art. 6 Abs.1 f DSGVO). Außerdem übermitteln wir zu Abrechnungszwecken pseudonymisiert Bestellnummer, Bestellwert mit Währung, Session-ID, Couponcode und Zeitstempel an Sovendus (Art. 6 Abs.1 f DSGVO). Wenn Sie sich für ein Gutscheinangebot von Sovendus interessieren, zu Ihrer E-Mail-Adresse kein Werbewiderspruch vorliegt und auf das nur in diesem Fall angezeigte Gutschein-Banner klicken, werden von uns verschlüsselt Anrede, Name, Postleitzahl, Land und Ihre E-Mail-Adresse an Sovendus zur Vorbereitung des Gutscheins übermittelt (Art. 6 Abs.1 b, f DSGVO).
Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten durch Sovendus entnehmen Sie bitte den Online-Datenschutzhinweisen unter www.sovendus.de/datenschutz.

 

16. Bewerbungen

Wir freuen uns über Ihr Interesse an WESCO. Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist für uns sehr wichtig. Nachstehend informieren wir Sie ausführlich über den Umgang mit Ihren Daten, wenn Sie sich in unserem Haus bewerben.

1. Information über die Erhebung personenbezogener Daten

(1) Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten im Fall einer Bewerbung in unserem Hause, die Sie sowohl schriftlich als auch per E-Mail übermitteln können. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind und durch die Sie ggf. identifizierbar werden, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten. Bei Bewerbungen gehören hierzu z.B. auch weitere Daten zu Ihrer Qualifikation, wie Zeugnisse und soweit Sie uns diese übermitteln auch Bewerbungsfotos, Daten über Familienstand und ihren sonstigen persönlichen Status.

(2) Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) ist die M. Westermann & Co. GmbH, Bahnhofstr. 205, D-59759 Arnsberg. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserem Impressum. Unseren Datenschutzbeauftragten Guido Aßhoff erreichen Sie unter datenschutz@wesco.de und unter den im Impressum angegebenen Daten.

(3) Bei Übermittlung einer Bewerbung, insbesondere per E-Mail werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Adress- und Kontaktdaten sowie die beigefügten Bewerbungsunterlagen) von uns gespeichert, um Ihre Bewerbung im Rahmen des Bewerbungsverfahrens berücksichtigen zu können. Einzelheiten zur Verarbeitung Ihrer Daten erhalten Sie unter Ziff. 3.

2. Ihre Rechte

(1) Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

a) Recht auf Auskunft über die durch uns verarbeiteten personenbezogenen Daten Art. 15 DSGVO,

b) Recht auf Berichtigung ihrer personenbezogenen Daten, falls diese unrichtig sind Art. 16 DSGVO,

c) Recht auf Löschung falls der Zweck der Verarbeitung ihrer Daten entfallen ist und keine Aufbewahrungspflichten mehr bestehen Art. 17 DSGVO,

d) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung unter den Voraussetzungen des Art. 18 DSGVO,

e) Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten auf Grundlage gemäß Art. 21 DSGVO, wenn eine Verarbeitung auf der Grundlage der Art. 6 Abs. 1 e oder f DSGVO erfolgt

f) Recht auf Datenübertragbarkeit nach Art. 20 DSGVO.

(2) Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren. Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist die

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen
Kavalleriestr. 2-4
40213 Düsseldorf
Telefon: 0211/38424-0
Fax: 0211/38424-10
E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de

(3) Soweit wir zur Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen personenbezogene Daten verarbeiten, können Sie dieser Verarbeitung mit Wirkung für die Zukunft widersprechen (Art. 21 DSGVO). Ein Widerspruchsrecht liegt vor, wenn Gründen bestehen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, und diese unserem Interesse an einer Verarbeitung Ihrer Daten überwiegen. Nach Ausübung Ihres Widerspruchsrechts werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht weiter zu diesen Zwecken verarbeiten, es sei denn, wir können Ihnen zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder wenn die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.

3. Erhebung personenbezogener Daten zu Bewerbungszwecken

(1) Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten für die Durchführung eines Bewerbungsverfahrens mit dem Zweck der Beurteilung Ihrer Bewerbung für die mögliche Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist dabei § 26 Abs. 1 i.V.m. Abs. 8 S. 2 BDSG.

(2) Soweit wir mit Ihnen einen Arbeitsvertrag abschließen (ein Beschäftigungsverhältnis zu Stande kommt), dürfen wir gemäß § 26 Abs. 1 BDSG die bereits erhaltenen personenbezogenen Daten für Zwecke des Abschlusses und Durchführung des Beschäftigungsverhältnisses weiterverarbeiten, etwa wenn dies für die Durchführung oder Beendigung des Beschäftigungsverhältnisses oder zur Ausübung oder Erfüllung der sich aus einem Gesetz oder einer Kollektivvereinbarung ergebenden Rechte und Pflichten der Interessenvertretung oder Beschäftigten erforderlich ist.

(3) Soweit wir ihre Bewerbungsdaten nach Abschluss eines Bewerbungsverfahrens weiter nutzen wollen, z.B. um Ihre Daten in einen Bewerberpool aufzunehmen und Ihnen in Zukunft ein Angebot zum Abschluss eines Arbeitsvertrags anbieten zu können, erfolgt dies ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.
(4) Soweit wir im Rahmen des Bewerbungsverfahrens durch Sie öffentlich zugänglich gemachte Angaben in beruflichen Social Media Netzwerken erheben und verarbeiten erfolgt dies ausschließlich auf berufliche orientierten Netzwerken auf der Grundlage unseres berechtigten Interesses gemäß Art. 6 Abs. 1 lit e. DSGVO.

4. Welche Daten wir verarbeiten

Wir verarbeiten Daten, im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung. Dies können allgemeine Daten zu Ihrer Person (wie Namen, Anschrift und Kontaktdaten), Angaben zu Ihrer beruflichen Qualifikation und Schulausbildung sowie Angaben zur beruflichen Weiterbildung sein, oder andere Angaben, die Sie uns im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung übermitteln bzw. Daten, die wir im Rahmen eines Bewerbungsgesprächs erhalten und verarbeiten.

Im Übrigen verarbeiten wir ggf. von Dir öffentlich zugänglich gemachte, berufsbezogene Informationen verarbeiten, wie beispielsweise ein Profil bei beruflichen Social Media Netzwerken.

5. Verarbeitung von Daten in unserem Auftrag

Im Rahmen des Betriebs unserer elektronischen Verarbeitungssysteme besteht die Möglichkeit, dass wir einzelne Komponenten, z.B. Speicherplatz in der Cloud nutzen, um die Leistungsfähigkeit unserer Systeme zu erhöhen und eine höhere Sicherheit der Verarbeitung zu gewährleisten. Bewerbungstools oder ähnliches nutzen wir nicht. Sämtliche externen Dienstleister, die im Rahmen ihrer Tätigkeit auf personenbezogene Daten (z.B. im Rahmen der Pflege und Wartung unserer Systeme) zugreifen könnten sind über Verträge zur Auftragsverarbeitung datenschutzrechtlich an unsere Standards gebunden.

6. Löschung von Daten

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten, solange es für die Entscheidung über die Besetzung einer ausgeschriebenen Stelle erforderlich ist, also in der Regel bis zur Beendigung des Bewerbungsverfahrens. Aus Gründen der Antidiskriminierung löschen wir Ihre Daten endgültig 6 Monate nach Beendigung des Bewerbungsverfahrens. Bis zu diesem Zeitpunkt verarbeiten wir Ihre Daten aus unserem berechtigten Interesse einer potentiellen Rechtsverfolgung durch einen Bewerber.

Im Fall von Initiativbewerbungen und keiner bestehenden Vakanz, löschen wir Ihre Daten im Zeitpunkt der Absage.

Soweit zwischen uns kein Beschäftigungsverhältnis zustande kommt, speichern wir Ihre Daten unter der Voraussetzung einer wirksamen Einwilligung zur Aufnahme in unseren Bewerberpool bis zum Zeitpunkt des Widerrufs Ihrer Einwilligung.

 

17. GEWINNSPIELE

1. Information über die Erhebung personenbezogener Daten

(1) Im Folgenden informieren wir über die Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten bei der Durchführung von Gewinnspielen durch M. Westermann & Co. GmbH, Bahnhofstr. 205, D-59759 Arnsberg. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar und Sie ggf. identifizierbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten.

(2) Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) ist die M. Westermann & Co. GmbH, Bahnhofstr. 205, D-59759 Arnsberg. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserem Impressum.

Unseren Datenschutzbeauftragten, Herrn Guido Aßhoff erreichen Sie unter datenschutz@wesco.de und unter den im Impressum angegebenen Daten.

(3) Falls wir für einzelne Funktionen unseres Angebots auf beauftragte Dienstleister zurückgreifen oder Ihre Daten für werbliche Zwecke nutzen möchten, werden wir Sie im Folgenden im Detail über die jeweiligen Vorgänge informieren. Dabei nennen wir auch die festgelegten Kriterien der Speicherdauer.

2. Teilnahme an Gewinnspielen

Sie können an durch WESCO durchgeführten Gewinnspielen teilnehmen, in dem Sie im Sinne der jeweiligen Teilnahmebedingungen uns Ihre personenbezogenen Daten zukommen lassen. In der Regel erheben und verarbeiten wir Ihren Vornamen, Namen, E-Mail-Adresse, um Sie bei der Preisziehung benachrichtigen zu können. Darüber hinaus können abweichend weitere Informationen zu Ihrer Person erhoben werden, z.B. Ihre Adresse, um Ihnen ggf. einen Gewinn übermitteln zu können.
Da bei unseren Gewinnspielen im Zweifel ein Verlosung stattfinden bzw. ein Preis ausgelobt wird, ist Rechtsgrund für die Verarbeitung Ihrer Daten eine vertragliche Grundlage im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Darüber hinaus besteht auch ein berechtigtes Interesse an der Verarbeitung Ihrer Daten, um unserer Verpflichtung Ihnen gegenüber nachkommen zu können, soweit Sie einen Preis gewonnen haben.

Zu anderen Zwecken, z.B. zur Zwecken des Marketings oder Marktforschung, insbesondere zur Versendung von Werbematerial verwenden wir Ihre Daten grundsätzlich nur, wenn Sie darin eingewilligt haben oder z.B. bei Postsendungen ein berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 lit.f. besteht.

Bei Gewinnspielen im Internet, insbesondere auf Social Media Kanälen können weitere Daten durch uns oder durch die Social Media Plattformen erhoben und verarbeitet werden. Hierauf weisen wir bei dem entsprechenden Gewinnspiel hin.

3. Ihre Rechte

(1) Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

•    Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO),
•    Recht auf Berichtigung oder Löschung (Art.16 und 17 DSGVO),
•    Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO),
•    Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 21 DSGVO),
•    Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO).

(2) Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren. Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist die

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen
Kavalleriestr. 2-4
40213 Düsseldorf

Telefon: 0211/38424-0 Fax: 0211/38424-10

E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de

4. Widerspruch oder Widerruf gegen die Verarbeitung Ihrer Daten

(1) Falls Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit für die Zukunft widerrufen. Ein solcher Widerruf beeinflusst die Zulässigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ab dem Zeitpunkt in dem wir diesen erhalten haben.

(2) Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf die Interessenabwägung stützen, können Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen. Dies ist der Fall, wenn die Verarbeitung insbesondere nicht zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist, was von uns jeweils bei der nachfolgenden Beschreibung der Funktionen dargestellt wird. Bei Ausübung eines solchen Widerspruchs bitten wir um Darlegung der Gründe, weshalb wir Ihre personenbezogenen Daten nicht wie von uns durchgeführt verarbeiten sollten. Im Falle Ihres begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen.

(3) Selbstverständlich können Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung und Datenanalyse jederzeit widersprechen. Über Ihren Werbewiderspruch können Sie uns unter den oben unter 1. genannten Kontaktdaten informieren.

5. Löschung Ihrer Daten

Wir löschen Ihre Daten grundsätzlich, wenn der Zweck der Verarbeitung entfallen ist, Sie Ihre Einwilligung widerrufen haben und wenn gesetzliche Pflichten zur Verarbeitung oder zur Aufbewahrung Ihrer Daten entfallen sind. Bei Gewinnspielen löschen wir die Daten in der Regel einen Monat nach Mitteilung der Gewinner, es sei denn Sie haben der Nutzung Ihrer Daten zu Marketing und Marktforschungszwecke zugestimmt oder wir haben ein berechtigtes Interesse an der Verarbeitung. Soweit Sie an einem Social Media Gewinnspiel teilgenommen haben, in dem Sie Inhalte unserer Kanäle z.B. teilen oder liken, kann es sein, dass wir keinen direkten Einfluss auf die Verbreitung aller Inhalte haben. Wir weisen daher darauf hin, dass Sie sich ggf. auch an den Betreiber der jeweiligen Plattform wenden müssen.

 

18. Verwendung Google reCAPTCHA

Google reCAPTCHA

Wir nutzen auf dieser Webseite „Google reCAPTCHA“ (im Folgenden „reCAPTCHA“), um unser Webangebot, insbesondere unseren Webshop vor SPAM, missbräuchlicher Nutzung z.B. einer Vielzahl automatisierter Anfragen und automatisiertem Durchsuchen (z.B. Screen Scraping) zu schützen. Diese Verarbeitung erfolgt auf Grundlage eines berechtigten Interesses unsererseits im Sinne des von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, da wir ein Interesse daran haben, unser Webangebot vor missbräuchlicher automatisierter Nutzung z.B. Ausspähung und vor SPAM zu schützen, um einen dauerhaften und einwandfreien Betrieb zu gewährleisten.

Zu diesem Zweck nutzen wir den Dienst reCaptcha, der von Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

reCAPTCHA ist eine Software, die prüft, ob die Dateneingabe auf unseren Websites (z. B. im Onlineshop) durch einen Menschen oder durch ein automatisiertes Programm (Bot) erfolgt. Zu diesem Zweck stellen wir im Zeitpunkt des Aufrufs unserer Webseite eine Verbindung zur Anwendungsschnittstelle (API) von Google her, damit die zuvor beschriebene Überprüfung stattfinden kann. Zu diesem Zweck werden personenbezogene Daten an Google Ireland weitergegeben. Bereits durch den Verbindungsaufbau erhält Google Ihre IP-Adresse.

Abhängig von der verwendeten Version des reCaptchas wird ihr Verhalten anhand verschiedener Merkmale analysiert, um auszuschließen, dass Sie ein Bot sind. Diese Analyse beginnt im Zeitpunkt des Aufrufs unserer Webseite. Zur Analyse wertet reCAPTCHA verschiedene Informationen aus (z. B. IP-Adresse, Verweildauer des Websitebesuchers auf der Website und oder vom Nutzer getätigte Mausbewegungen). Eine Datenübermittlung erfolgt ausschließlich zum Zweck der unsere Webseite und deren Funktionalitäten vor einer missbräuchlichen Verarbeitung durch Dritte zu schützen und daher aus unserem berechtigten Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Eine weitergehende Verwendung Ihrer Daten bezwecken wir nicht. Zwar erhalten wie Informationen von Google über den Einsatz von reCaptcha. Diese Informationen können wir keiner natürlichen Person zuordnen.

Sollte Google Ireland Ihre Daten auch zu anderen Zwecken nutzen, so ist Google für die Verarbeitung verantwortlich. Weitere Informationen zum Datenschutz bei Google finden Sie am Ende dieses Abschnitts.
Die reCAPTCHA-Analysen laufen vollständig im Hintergrund. Websitebesucher werden nicht darauf hingewiesen, dass eine Analyse stattfindet.

Weitere Informationen zu Google reCAPTCHA sowie die Datenschutzerklärung von Google entnehmen Sie
folgenden Links:
https://policies.google.com/privacy?hl=de und
https://www.google.com/recaptcha/intro/android.html.